Juste un rêve

Juste un rêve
L’œil britannique s’enfonce dans l’eau
La tour Eiffel s’enflamme
Aux portes de l’Allemagne, les sabres s’aiguisent
Les lignes côtières s’effacent sur des kilomètres
Schönbrunn fait le serment de la neutralité
et finit par la perdre
Les robes pourpres virent au rouge

Playing with fire is for little boys, fighting fire is for big boys. London, Berlin, Paris, Washington, Moscow and so on play with fire. Where is the fire brigade? Where are the parents?

Clairvoyance is simply having access to a universal database.

Those who claim that peace is not a solution have forged contracts with arms producers.

The extent of inflation is almost arithmetically correlated with the number and extent of armed conflicts. Instead of becoming fearful, billions of people should have the courage to demand peace from those who are responsible for this.

YouTube Kanal eröffnet

Seit dem 14. Mai findet ihr mich auch bei YouTube. Noch ist alles neu. Bislang existiert nur eine Aufnahme. Sie entstand zur 110. Jubiläumsfeier vom Kursaal in Bad Lauterberg. Ich spiele zur Eröffnung am Flügel meine eigenen Kompositionen. Hier könnt ihr zwei der Beiträge hören. Das erste Stück ist recht kurz und heißt »Pour Un Ami«. Danach folgt eine kurze Einleitung zum Chanson »Ce n’est pas la vie«. Ich singe und begleite mich am Flügel. »Ce n’est pas la vie« ist sowohl Liebeslied wie auch Anti-Kriegslied. Zuerst habe ich das Gedicht verfasst, welches ich im Anschluss vertont habe. Den Text könnt ihr hier nachlesen.
Zur Tonaufnahme geht es hier

110 Jahre Kursaal Bad Lauterberg – 12. Mai 2022

Frau Teyke, die erste Frau im Rat und ehemalige stellvertretende Bürgermeisterin, erzählte Anekdoten zum 110. Jubiläum des Kurhauses – von prunkvollen Bällen, die hoffentlich wieder bald im alten Glanz gefeiert werden und der Politik, die untrennbar mit der Historie des Kursaals verbunden ist.

Begleitet wurde Frau Teyke vom Liedermacher Frank Bode, der ihren Vortrag musikalisch interaktiv untermalte. Frau Dr. med. Cordula Sachse-Seeboth hat am Flügel einige Stücke ihrer eigenen Kompositionen dargeboten und auch dazu gesungen. Das Café Movement sorgte für Gaumenfreuden.

http://www.lauterneues.de/index.php/das-thema/16717-von-baumaengeln-und-baellenllen

http://www.lauterneues.de/index.php/nachrichten/aktuell/16665-110-jahre-kurhaus-das-wird-gefeiert

Ein großes Dankeschön gilt Melanie Biniara und dem Team vom Café Movement, der Stadtverwaltung von Bad Lauterberg und natürlich Frau Gudrun Teyke für die umfangreiche Darstellung der Historie des Kursaals.

https://m.facebook.com/movementbadlau…
https://www.badlauterberg.de/gastro/c…

Chanson anti-guerre »Ce n’est pas la vie?« Vocal & Piano

In der SoundCloud verfügbar. Lyrics/Gesang/Klavier sowie
Bild: „World on Fire“, Acryl 12×17, April 2022 von Cordula Sachse-Seeboth

Whoever can, must intervene now. Please. No more weapons. No more sanctions. No racism. True diplomacy comes from the heart.
08 May 2022

On se rencontre toujours
deux fois, deux fois
dans la vie.
On se rencontre toujours
deux fois
Ce n’est pas la vie?
(Refrain)

Tu es partie dans la nuit,
dans la nuit de la guerre.

Les cœurs des femmes
sont des âmes,
sont des âmes solitaires?

Les larmes des enfants
mouillent la terre,
mouillent la terre de ce monde?

L’amour n’est pas abandonné
Que tu sois vivant ou non
Tu peux être sûr de ma, ma fidélité.

Dans cette vie et dans la prochaine,
dans tous ceux qui ont été et qui seront,
l’amour est le lien,
qui nous unit, nous unit.

Qui aime se rencontre
plus de deux fois,
Qui aime n’oublie pas,
et peut pardonner.
Qui aime, guerit
guérit les douleurs.
Qui aime peut pardonner.
Qui aime n’oublie pas.
Qui aime?

The Genome of Peace – If we feed wars, we will not reap peace. Wenn wir Kriege füttern, werden wir keinen Frieden ernten.

Whether you are a believer or not, the prayer of the Lord’s Prayer contains a valuable core message that I wish would be taken into account worldwide in difficult days like these: forgive us our trespasses, as we forgive those who trespass against us.

Paris should travel to Moscow regardless of Kiev’s and Berlin’s wishes. Change your dialogue strategy. Switch to the meta-level. Confront Moscow with the events that we have to expect globally in the future anyway.

Doomsday Clock: At the beginning of 2022 it was 100 seconds, now about 5 seconds. If time can be turned back now, massive efforts to protect the environment and peace must be made immediately, otherwise midnight 2050 looms. Invest in ecology, not in weapons.

Those who ignore an adversary’s warnings are rewarded with measures they did not think possible. Mutual armament increases any danger of escalation. This must be stopped on both sides.

Peace is not a matter of magic. It is, on a large scale, part of a test of maturity. Civilisations that rely on war for selfish motives fail as soon as technology enables the destruction of any basis for life.

How would it look for humanity in the book of comparative history of civilisations? Our chances of failure are not bad at the moment. Taking that hurdle is unlikely, but at least not impossible.

Those who fight war with war risk all-out war. All diplomatic avenues have by no means been tried. It is not sacrilegious to row back if in the end all are served.

If someone thinks he has to punish people by hurting them, he automatically inflicts the same pain on himself and will suffer on another level what he has inflicted on others.

If you want to be accepted into the circle of a universal society at some point, you have to pass Old Testament behaviour. It is a test that one either passes or fails.

The science community should stand united against nuclear war, immediately. All voices are important. If the idea of peace were a virus, then these lines merely reflect a small section of DNA. Complete the genome of peace and pass it on to the whole world.

This world needs personalities who are able to forgive and reconcile. Able to judge instead of condemn. Where is the front man who can avert disaster?

If we feed wars, we will not reap peace.

A nuclear war sets humanity back. No new arms deliveries. Diplomacy is the tool of choice. We must not under any circumstances isolate Russia and its partners diplomatically. De-escalation instead of escalation.

For long-term success, we need global peace. Invest in nature, not in weapons. The first Happy Earth Day is yet to come.

What was once close together in the sheer infinity of existence is permanently quantum correlated through quantum entanglement.

Die Wissenschaftsgemeinschaft sollte sich unverzüglich und geschlossen gegen einen Atomkrieg aussprechen. Alle Stimmen sind wichtig. Wenn die Idee des Friedens ein Virus wäre, dann würden diese Zeilen nur einen kleinen Teil der DNA widerspiegeln. Vervollständigen Sie das Genom des Friedens und geben Sie es an die ganze Welt weiter.

Diese Welt braucht Persönlichkeiten, die in der Lage sind, zu vergeben und zu versöhnen. Die fähig sind, zu urteilen, anstatt zu verurteilen. Wo ist der Frontmann, der die Katastrophe abwenden kann?

Wenn wir Kriege füttern, werden wir keinen Frieden ernten.

Ein Atomkrieg wirft die Menschheit zurück. Keine neuen Waffenlieferungen. Diplomatie ist das Mittel der Wahl. Wir dürfen Russland und dessen Partner keinesfalls diplomatisch isolieren. Deeskalation statt Eskalation.

Um langfristig erfolgreich zu sein, brauchen wir globalen Frieden. Investieren Sie in die Natur, nicht in Waffen. Der erste Happy Earth Day steht noch bevor.

Wenn jemand meint, Menschen bestrafen zu müssen, indem er sie verletzt, fügt er sich automatisch denselben Schmerz zu und wird auf anderer Ebene das erleiden, was er anderen aufgebürdet hat. 

Wer irgendwann in den Kreis einer universellen Gesellschaft aufgenommen werden möchte, muss alttestamentarisches Verhalten ablegen. Es ist eine Prüfung, die man entweder besteht oder nicht.

Frieden ist keine Frage von Magie. Es ist im großen Maßstab Bestandteil einer Reifeprüfung. Zivilisationen, die aufgrund egoistischer Beweggründe auf Krieg setzen, scheitern, sobald die Technik die Zerstörung jeglicher Lebensgrundlage ermöglicht.

Wie sähe es wohl für die Menschheit im Buch der vergleichenden historischen Geschichte von Zivilisationen aus? Unsere Chancen zu scheitern, stehen aktuell nicht schlecht. Jene Hürde zu nehmen, ist unwahrscheinlich, aber immerhin nicht ausgeschlossen.

Wer Krieg mit Krieg bekämpft, riskiert den totalen Krieg. Es sind noch lange nicht alle diplomatischen Wege versucht worden. Es ist kein Frevel, zurückzurudern, wenn am Ende allen gedient wird.

Chanson anti-guerre »Ce n’est pas la vie?« Piano solo

Piano Solo in der SoundCloud verfügbar, Piano & Gesang folgen demnächst; Bild: „World on Fire“, Acryl 12×17, April 2022

On se rencontre toujours
deux fois, deux fois
dans la vie.
On se rencontre toujours
deux fois
Ce n’est pas la vie?
(Refrain)

Tu es partie dans la nuit,
dans la nuit de la guerre.

Les cœurs des femmes
sont des âmes,
sont des âmes solitaires?

Les larmes des enfants
mouillent la terre,
mouillent la terre de ce monde?

L’amour n’est pas abandonné
Que tu sois vivant ou non
Tu peux être sûr de ma, ma fidélité.

Dans cette vie et dans la prochaine,
dans tous ceux qui ont été et qui seront,
l’amour est le lien,
qui nous unit, nous unit.

Qui aime se rencontre
plus de deux fois,
Qui aime n’oublie pas,
et peut pardonner.
Qui aime, guerit
guérit les douleurs.
Qui aime peut pardonner.
Qui aime n’oublie pas.
Qui aime?

Resonanz zur Benefizveranstaltung in Bad Lauterberg am 25. März 2022 im Kursaal

An dieser Stelle möchte ich mich herzlichst bei allen, die sich an unserer Benefizveranstaltung Zugunsten von „Ärzte ohne Grenzen“ mit größtem Engagement beteiligt haben, bedanken. Ihr seid Spitze!

Alle seien hier namentlich erwähnt:

Buchhandlung Moller, Buchwichtel mit Moderation durch Laurent Weydmann
Café Movement, Inh. Melanie Biniara
Hausarztpraxis Dr. med. Cordula Sachse-Seeboth
Lucardis Feist, Modesdesignerin
Maja Garneboge & José V. López de Vergara, Gesang & Klavier
Salonorchester »Con Amore«
Simon Burger, Jugendpastor
Stadtverwaltung/Stadtmarketing Bad Lauterberg im Harz, Frau Nadine Fröhlich und Frau Sandra Kemmling
Vera Hübscher-Wettig & Carsten Wettig, TVlokal Osterode
Original Südharzer Blaskapelle Lonau & Blasorchester Sieber unter der Leitung von Herrn Walter Ziegler

Sponsoren: Apotheker Dr. Christian Sellier, Gärtnerei Borowski, Sparkasse Osterode am Harz, VGH Versicherung mit Herrn Hans-Jörg Fritzowsky

Ebenso möchten wir als Team den Journalisten Frau Sabine Kilzer und Herrn Karl-Heinz Wolter danken, die die Vorbereitungen begleiteten und über das Event berichteten.

Pressestimmen aus Bad Lauterberg:

http://www.lauterneues.de/index.php/nachrichten/aktuell/16417-nachdenklich-aber-ohne-schwermut

https://www.harzkurier.de/lokales/bad-lauterberg/article234934575/Benefiz-Abend-mit-bewegenden-Beitraegen-in-Bad-Lauterberg.html

Fotos von der Veranstaltung:

Trilogy of Peace
Trilogie des Friedens, Enkaustik auf Leinwand (60×60; »Peace«, »Dove of Peace«, »Rainbow«), Auktionsbilder von Dr. Cordula Sachse-Seeboth; Initiatorin der Veranstaltung
Melanie Biniara, Inhaberin des Café Movement, Initiatorin der Veranstaltung
»Salonorchester Amore«
spielen gemeinsam mit der eleganten Abendgarderobe der Modedesignerin »Lucardis Feist«
Original Südharzer Blaskapelle Lonau & Blasorchester Sieber unter der Leitung von Herrn Walter Ziegler
Herr José V. López de Vergara am Steinway Flügel, Konzert- und Liedsänger
Moderator Laurent Weydmann, Buchhandlung Moller
Jugendpastor Simon Burger mit Elisa Fehl und Aenne Wolter
Vortrag eigener Kompositionen am Steinway Flügel
Original Südharzer Blaskapelle Lonau
Original Südharzer Blaskapelle Lonau
Salonorchester Con Amore mit Bettina Lagg (Violine), Stefan Füllgrabe (Saxophon), Thorsten Steinmann (Kontrabass), Maja Garneboge (Gesang) und José V. López de Vergara (Klavier)
Original Südharzer Blasorchester Sieber
»Salonorchester Amore«
Auktionsbilder gemeinsam mit Mode von »Lucardis Feist«
Café Movement in Bad Lauterberg im Kurpark

Benefizveranstaltung in Bad Lauterberg am 25. März 2022

MUT STATT SCHWERMUT. AUSZEIT IN SCHWEREN ZEITEN

Kunst tut Ihnen und denen gut, denen Sie helfen möchten.

Wir laden zur Benefizveranstaltung im Café Movement/Kursaal
am Freitag, den 25. März 2022 um 18:30 Uhr ein. Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Für die Veranstaltung wird kein Eintritt erhoben, aber um eine Spende gebeten.

Gemeinsam für den Frieden steht auch der Harz.

Zur Auktion braucht es nicht zwingend Sotheby’s, für gute Musik nicht unbedingt die Metropolitan Opera. Ihre Spenden und alle Erlöse aus der Veranstaltung und Versteigerung kommen Ärzte ohne Grenzen zugute, die notleidende Menschen in der Ukraine und natürlich weltweit versorgen.

Um der Friedenstaube Flügel zu verleihen, wird auch letzterer zum Einsatz kommen. Der Konzert- und Liedsänger Herr José V. López de Vergara singt und spielt am Flügel. Weitere musikalische Beiträge erwarten wir vom Salonorchester »Con Amore«, der »Original Südharzer Blaskapelle Lonau« gemeinsam mit dem Blasorchester Sieber unter der Leitung von Herrn Walter Ziegler sowie von Frau Dr. Cordula Sachse-Seeboth mit eigenen Kompositionen. Von ihr gehen Enkaustik-Bilder (»Trilogie des Friedens«) in die Versteigerung. Bei einer Bargeldspende in Höhe von 50 € erhalten die ersten zwanzig Spender eine Ausgabe Ihres Romans »Rapidot«.

Das Überraschungspaket umfasst ein buntes Potpourri des Cafés Movement, Blumen der Gärtnerei Borowski, elegante Abendmode im ukrainischen Stil aus dem Hause Lucardis Feist, die ebenfalls in die Versteigerung geht, Bilderabenteuer auf großen LED-Leinwänden von TVLokal (Vera Hübscher-Wettig & Carsten Wettig), und bewegende Worte vom Jugendpastor Simon Burger. Literarische Bonbons wird es auch geben. Moderiert wird die Benefizveranstaltung vom »Oberstudienwichtel« Laurent Weydmann aus der Buchhandlung Moller.

Die Spendenaktion geht zugunsten von Ärzte ohne Grenzen. Mit Ihrer Spende wird vorrangig die notleidende Bevölkerung der Ukraine unterstützt. Am Abend steht eine Spendenbox zur Verfügung. Eine Spende ist auch via Überweisung mit dem Verwendungszweck »Benefizveranstaltung Bad Lauterberg« möglich. Wenn Sie hierbei Ihre Wohnanschrift angeben, erhalten Sie eine Spendenquittung. Benutzen Sie bitte folgende Kontonummer:

DE72 3702 0500 0009 7097 00

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Abend.

Aufgrund der aktuell bestehenden Coronalage wird weiterhin um Einhaltung der AHA-Regeln gebeten.

Ankündigung in der Presse: http://www.lauterneues.de/index.php/nachrichten/aktuell/16392-die-programmpunkte-des-benefizabends-fuer-die-ukraine

Quote of the day, 3 March 2022

Weapons will feed weapons. There is still time for mutual forgiveness. It is not yet a war of all nations. Let the father of all bombs sleep forever. Please do not use thermobaric vacuum bombs. Stop all military operations. I ask for peace.

Waffen werden Waffen nähren. Noch ist Zeit für gegenseitige Vergebung. Noch ist es kein Krieg aller Nationen. Lassen Sie den Vater aller Bomben für immer schlafen. Bitte setzen Sie keine thermobaren Vakuumbomben ein. Stoppen Sie alle militärischen Operationen. Ich bitte um Frieden.